Über uns

Der Genuß nicht der Besitz macht uns glücklich.
Michel Eyquem Seigneur de Montaigne; 28.02.1533 – 13.09.1592; franz. Humanist, Schriftsteller, Philosoph

Diese Philosophie haben wir im „heckmanns“ zum Konzept erhoben. Unsere Gäste sollen verwöhnt und zu geschmacklichen Highlights geführt werden. Hierfür steht die hohe fachliche Kochkunst des Chefkochs Christian Kleusch und des Teams: mediterrane – französische – deutsche Küche mit marktfrischen Produkten kreativ und genussvoll zubereitet.

hof

Das „heckmanns“ befindet sich im Herzen von Köln-Sülz im Heckmannshof, einer liebevoll restaurierten denkmalgeschützten ehemaligen Mälzerei aus dem 19. Jahrhundert mit einem bestechend schönen Innenhof, der im Sommer für die Außengastronomie genutzt wird.

Heckmannshof Historie
Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Hofanlage als Brauerei errichtet. Die heutigen Eigentümer haben die alte Mälzerei mit viel Liebe zum Detail und klassischen Charakteristika restauriert. Dabei entstand ein Denkmal, das schon jetzt als „Sülzer Portefino“ Eingang in das Veedelsbewußtsein gefunden hat.